Am Montag, dem 12. November haben wir, die Schüler des 4. Jahres, uns mit dem Bus auf den Weg nach Jünkerath ins Kloster Don Bosco gemacht.

Als Lehrer begleiteten uns Herr Jost, Herr Kaut, Frau Haep und Frau Thunus. Dort angekommen, haben wir uns dann in 4 Gruppen aufgeteilt. In den 3 Besinnungstagen im Kloster haben wir viel über uns selbst erfahren, wie zum Beispiel unsere Träume und Wünsche für die Zukunft, über welche wir in den Gruppen gesprochen und welche wir in kreativen Aktivitäten aufgemalt, -geschrieben oder -geklebt haben. Wir haben aber auch eine sehr schöne Zeit mit unseren Mitschülern verbracht, viel Spaß untereinander gehabt und Neues über den Ein oder Anderen erfahren. Außerdem hatten wir das Glück, leckeres Essen zu genießen. Am 14. November haben wir dann den Heimweg angetreten. Weil es für Herrn Kaut ja leider das letzte Mal war, dass er die Exerzitien vor seiner Pensionierung begleitet, haben wir ihm vor der Heimreise ein kleines Geschenk und eine Karte, die jeder von uns unterschrieben hat, überreicht. Um 12.30 Uhr sind wir dann wieder in Büllingen angekommen.

 

Abschließend können wir sagen, dass es sehr schöne Tage im Kloster Don Bosco waren, welche wir nicht so schnell vergessen werden. Jeder konnte etwas daraus mit nach Hause nehmen und ist sich nun klarer über sich und seine Zukunft.

 

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by turismo.eu/fuerteventura

 

Artikel