Am Freitag, dem 16.11.2018 fanden sich 22 junge Zauberer und Hexen nach ihrem regulären Unterricht in der Mediothek ein, um ihr Abenteuer in Hogwarts zu beginnen. Sie waren der Einladung gefolgt, die die Schneeeule Hedwig ihnen im Oktober überbracht hatte.

Nach einer kleinen Stärkung wurden die Jungzauberer und -hexen zuerst mithilfe des Sprechenden Hutes in die 4 verschiedenen Häuser von Hogwarts (Gryffindor, Ravenclaw, Slytherin und Hufflepuff) eingeteilt. Jede dieser Gruppen wurde durch 1 oder 2 Vertrauensschüler bei ihren Aktivitäten begleitet. Dann fanden im Wechsel die Unterrichte „Zaubertränke“, „Quidditch“, „Zauberkunst“ und „Geschichte der Zauberei“ statt. In allen Fächern konnten die Schüler Punkte für ihr Haus erobern.

Beim Quidditch spielten jeweils 2 Mannschaften gegeneinander um den Sieg, wobei ihre Vertrauensschüler sie kräftig anfeuerten und ihnen wertvolle Tipps gaben. Im Fach Zauberkünste wurden Zaubertricks von 2 Professoren sowie ihrem Lehrling vorgeführt und auch teilweise erklärt und geübt. In Geschichte der Zauberei mussten wieder 2 Häuser gegeneinander antreten und ihr Wissen um die Zauberwelt beweisen. Die Fragen waren gar nicht so einfach… Das Fach Zaubertränke erforderte Geschicklichkeit am Herd und die Schüler zauberten tolle Gerichte, die im Anschluss gemeinsam beim Festessen verspeist wurden. Es gab Kürbiskotze mit Trollaugen, Hackfleischspinnen, Phönixfruchtspießchen und Butterbierpudding sowie Blutbowle mit eiskaltem Händchen.

Nachdem die Punkte aller Ateliers zusammengezählt waren, wurde das Gewinnerhaus bekannt gegeben. In diesem Jahr konnte Hufflepuff mit 418 Punten den Sieg erringen. Den glücklichen Gewinnern wurde applaudiert und jeder von ihnen erhielt einen Schnatz zur Belohnung.

Zum Abschluss des Abends wurde noch in gemütlicher Atmosphäre mit Decken, Kissen und Kerzen das erste Kapitel aus Harry Potter und der Stein der Weisen vorgelesen, bevor die Schüler um 22 Uhr von ihren Eltern abgeholt wurden.

Dieser Abend war wieder einmal ein voller Erfolg. Alle, Schüler wie Helfer, hatten viel Spaß. Ein großes Dankeschön geilt den Kollegen, die dieses Projekt unterstützt und ermöglicht haben sowie den Schülern des 2.-4. Jahres, die ihre jüngeren Mitschüler als Vertrauensschüler begleiteten.

 

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by turismo.eu/fuerteventura

 

Artikel