Am 28. Januar 2019 haben die Schüler des 4. und 5. Jahres des allgemeinbildenden Unterrichts am Hauptwettbewerb von Mathematik ohne Grenzen (MOG) teilgenommen.

Insgesamt haben 4 Klassen unserer Schule mitgemacht, und konnten dabei ihre mathematischen Fähigkeiten als Gruppe unter Beweis stellen. Sie stehen dabei im Wettbewerb mit den anderen Schulen der DG und dem Athenäum aus Waimes, wobei Mathematik ohne Grenzen ein internationaler Wettbewerbslauf ist, bei dem es nicht auf die Leistung des Einzelnen ankommt, sondern auf Teamarbeit und den Einsatz der gesamten Klasse. Die Klasse des Leistungskurses im 4. Jahr hat einen tollen 4. Platz erreicht, und die anderen Klassen lagen im Mittelfeld! Für alle gilt nach dem Motto der Olympischen Spiele : dabei sein ist alles!

Artikel