Am Mittwoch, den 4. Oktober fand im Lager Elsenborn die alljährliche Elsenborn Trophy statt. Unsere Schule nahm mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft aus jeweils 6 Schülern teil.

Die Jungenmannschaft: Joshua Dell, Johannes Schröder, Noah Heinen, Dante De Witte, Eric Schröder und Chris Vilz.

Die Mädchenmannschaft: Loreena Theiss, Selina Küpper, Elena Maraite, Gianna Humartus, Deborah Halmes und Marie Bill.

Es standen Ausdauer, Geschicklichkeit, Kraft und Konzentration auf dem Programm. Folgende Aktivitäten waren zu bewältigen: Orientierungslaufen, Skilanglauf, Präzisionswerfen, Hochseilgarten, Hindernisparcours, bewegliches Dreieck, Labyrinth, Kastentransport und ein Ausdauerlauf von 6 km. Die Schüler wurden überrascht von neuen Aktivitäten. So war das Skilanglaufen nur noch auf 2 Skiern anstatt auf 3 und beim Kastentransport waren die Kasten durch ein Seil miteinander verbunden. Die Jungenmannschaft setzte trotzdem ihren Joker auf den Skiern und die Mädchen auf das bewegliche Dreieck. Beide Mannschaften haben während der Mittagspausen regelmäßig für diese Aktivitäten geübt. Die Mädchen stellten sich sehr geschickt an und erreichten beim beweglichen Dreieck erstaunliche 40 Meter und auf den Skiern 58 Meter! Leider verloren die Mädchen einige Punkte beim Orientierungslaufen, dem Präzisionswerfen und dem Kastentransport. Die Jungenmannschaft lief einen sehr guten Ausdauerlauf von 6 km in 27 Minuten, die Mädchen erreichten das Ziel in 37 Minuten. Die Mädchen belegten mit 3200 Punkten einen erfolgreichen 5. Platz und die Jungen mit 1720 Punkten den 10. Platz. Die Schüler hatten sichtlich viel Spaß an der Teilnahme bei der Elsenborn Trophy. 

Artikel