Articles

DAS ERZIEHUNGSPROJEKT DER KATHOLISCHEN SCHULEN

Das Projekt ist in folgenden Überzeugungen begründet:

  • Ausbildung und Erziehung der jungen Menschen und das Erwecken zum christlichen Glauben bilden eine Einheit.
  • Christliche Gemeinschaften stellen sich in den Dienst der Gesellschaft, insbesondere der Jugend, und übernehmen somit eine soziale Aufgabe.

Es beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll; er soll mit seinen Eigenarten angenommen und in seinem Wachstum begleitet ubd ganzheitlich gefördert werden.
  • Der junge Mensch soll auf seine Integration in eine soziale und demokratische Gesellschaft hin vorbereitet werden.
  • Die Schule fördert die Fähigkeiten des jungen Menschen, die es ihm erlauben, aktiv und kompetent am Berufs- und Wirtschaftsleben teilzunehmen.
  • Die Schule und alle, die in ihr arbeiten, begründen ihr pädagogisches und erzieherisches Handeln im Evangelium und seiner Tradition.
  • Die Schule bietet jedem die Möglichkeit, seine eigene Identität aufzubauen; sie will dabei die christlich-religiöse Dimension einbeziehen.

Das katholische Unterrichtswesen steht allen offen, die dieses sein Erziehungsprojekt bejahen.